Kryptowährung Tranchess (CHESS) kaufen

Der Kurs der Kryptowährung Tranchess (CHESS) ist im Jahr 2021 stark gestiegen und hat deshalb das Interesse vieler Investoren, die neue, vielversprechende Kryptowährungen für ihr Portfolio suchen, geweckt. Der folgende Beitrag stellt die Kryptowährung Tranchess (CHESS) ausführlich vor.

Wir empfehlen den Tranchess (CHESS) Token auf Binance.com zu kaufen:

Kurs prüfen

Binance.com

Was ist die Kryptowährung Tranchess (CHESS)?

Das Tranchess Protokoll wurde spezifisch für den Handel mit Derivaten und Vermögensverwaltungen entwickelt. Es ist auf verschiedene Anlegerklassen mit unterschiedlich hoher Risikobereitschaft ausgerichtet. Das tokenisierte Protokoll bietet eine Risiko-Rendite-Matrix. Dazu wird ein einziger Hauptfond (Queenfond) verwendet, der einen ausgewählten Basiswert abbildet. Dieser Hautptfond ist in zwei gleichgroße Teilfonds aufteilbar. Der Name des Protokolls setzt sich aus dem französischen Wort Tranche (Ableitung von Tranchenfond) und Chess (Schach) zusammen. Tranchess bietet Anwendern zudem eine Fülle Defi-Funktionen, zum Beispiel Trading, Kreditvergabe, Kreditaufnahme und Rendite-Farming. Gelauncht wurde das Protokoll inklusive der spezifisch dafür entwickelten Kryptowährung Tranchess (CHESS) im Juni 2021.

Aktuell verfügt die Kryptowährung Tranchess über eine totale Marktkapitalisierung in Höhe von 143,565,377.86 Euro. Im Ranking der wertvollsten Kryptowährungen bei Coinmarketcap belegt Tranchess Rang 321.

Was macht das Projekt Tranchess einzigartig?

Wie zahlreiche DeFi-Projekte benutzt auch Tranchess Smart Contracs. Sie machen das Projekt automatisiert, transparent und prozessübergreifend. Tranchess ermöglicht es Anwendern, die BTC verfolgen, höhere Renditen damit zu erzielen, von einer Hebelwirkung ohne Zwangs-Liquidation zu profitieren und durch den Verleih ihrer Token Zinsen zu verdienen. Mit Tranchess Token können zudem mit Staking Renditen verdient werden. Wer seine Token wegsperrt, erhält einen prozentualen Anteil an den Einnahmen der Tranchess Plattform als Rendite. Das Ökosystem ermöglicht Einnahmen gleichermaßen aus Rendite- und NAV-Perspektive. Oracle-Angriffe mit TWAP sind garantiert nicht möglich.

Wer sind die Entwickler der Kryptowährung Tranchess (CHESS)?

Das Tranchess Protokoll wurde von Danny Chong und seinem Team im Jahr 2020 gegründet. Die Team-Mitglieder besitzen unterschiedliche Erfahrungen in den Bereichen Investmentbanken (BNP Paribas, UBS, Morgan Stanley) und Technologieunternehmen (Microsoft, Facebook, Google). Das Technikerteam des Projektes Tranchess Protokoll verfügt zudem im Bereich DeFi-Handel über spezielle Erfahrungen auf dem Sektor Cybersicherheit.

Die Vision des engagierten Teams hinter dem Projekt Tranchess Protokoll ist es, für DeFi-Anwender Omni Asset Management-Funktionen zur Verfügung zu stellen, um den Wechsel zu DeFi zu unterstützen. Das ehrgeizige Ziel ist es, Anlegern, eine vollständige Produktsuite in Asset-Management-Protokollen anzubieten, die für alle Risikostufen von DeFi-Anwendern maßgeschneidert ist.

Informationen zum CHESS Token

Der Token der Kryptowährung Tranchess benutzt das Währungskürzel CHESS. Obwohl es sich um einen Token vom Typ ERC-20 handelt, läuft CHESS zum Zeitpunkt der Beitragserstellung nur auf der Binance Smartchain (BSC). Im Tranchess Netzwerk wird CHESS als Governance Token für Gebührenrückerstattungen, Abstimmungen und weiteres verwendet. Die Gesamtanzahl der Token wird verteilt über einen Zeitraum von 48 Monaten in Umlauf gebracht. Das Gesamtangebot CHESS ist auf 300 Millionen limitiert.

  • 20 Prozent der Token werden dem Entwicklerteam zusammen mit einem Zeitplan zugeteilt
  • 5 Prozent des Tokenangebots wird an frühe Investoren verteilt
  • 15 Prozent des Gesamtangebotes werden in kommenden Finanzierungsrunden für Investoren reserviert
  • 50 Prozent CHESS Token sind dem Liquiditäts-Mining zugeteilt
  • 10 Prozent sind dem Tranchess Ökosystem zugewiesen

Über den Zinssatz für Kredite stimmen alle Token-Halter wöchentlich ab. Je mehr CHESS Token eine Person besitzt, desto mehr Gewicht hat seine Stimme. CHESS Eigentümern werden zudem 50 Prozent der Gebühren erstattet.

Wo kann der Tranchess (CHESS) Coin gekauft werden?

Obwohl CHESS erst am 24. Juni 2021 gelauncht wurde, ist diese Kryptowährung bereits auf vielen Kryptobörsen gelistet. Die wichtigste Plattform für den Handel mit CHESS Token ist Binance. Diese Börse bietet eine große Auswahl handelbarer Paare. Die Handlungsmöglichkeiten auf Binance sind großartig. Anders als Bitcoin und die meisten Altcoins können CHESS nicht gegen Fiatgeld gekauft werden, sondern müssen mit Bitcoin bezahlt werden. Weitere Krypto-Plattformen für den Kauf und Verkauf von Tranchess sind Hoo, Dodo BSC, Gate.io, WBF Exchange, ZT, AOFEX, Dinosaur Eggs, Hotbit, AEX, Bibox, BitMart, MEXC, BKEX, Pancake Swap (V2) und LBank. Gekaufte CHESS Token müssen sicher in einer Hardwarewallet zum Beispiel Ledger Nano X oder Ledger Nano S aufbewahrt werden und nur wenn ein Trade geplant ist, auf eine Kryptobörse übertragen werden.

Wir empfehlen Kryptowährungen auf Binance.com zu kaufen:

Binance.com

Eigentümer von www.wtb-hannover.de --
Christian, 30 Jahre, Leidenschaft für Finanzen und Wirtschaft