Kryptowährung Sandbox (SAND) kaufen

Eine weitere noch recht unbekannte Kryptowährung auf den Markt ist die sogenannte Sandbox, welche kurz auch als SAND bekannt sein dürfte. Dabei muss an dieser Stelle angemerkt werden, dass “The Sandbox” schon seit 2011 auf den Markt ist und in Kombination mit einem Minecraft ähnlichen Game entstanden ist, welches auf die klassische Blockchain-Technologie zurückgreift. Ins Leben gerufen wurde die Kryptowährung von Pixowl und mag derweil noch weit unter den finanziellen Erwartungen der Spekulanten liegen, aber auch das kann sich, wie man am Beispiel Bitcoin und der Konkurrenz nun weiß, jederzeit ändern! Darüber hinaus ist Sandbox als Währung auch für die NTFs essenziell, weil damit digitale Grundstücke, Charaktere sowie Spielfunktionen geordert werden können. “The Sandbox” als Kryptowährung mal kurz kennenzulernen, schadet somit auf gar keinen Fall!

Wir empfehlen den Sandbox (SAND) Coin auf Binance.com zu kaufen:

Kurs prüfen

Binance.com

Sandbox – eine Kryptowährung für den Mainstream

Der Entwickler von Sandbox (SAND) hatte von Beginn an vor, die Revolution des Blockchain-Markts in die Welt des klassischen Gamings zu ermöglichen. Auch wird bereits an einem Play-to-Earn-Game gearbeitet, wo die jeweiligen Coins weiter für interne Gamefunktionen, Charaktere und Items genutzt werden können. Hierfür sind die NTFs wie auch Binance essenziell. Denn dort lassen sich die SANDBOX Coins, aber auch etliche andere interne Währungen erwerben, tauschen und entsprechend umsetzen. Ob Spieler oder auch Creator – das entscheiden die jeweiligen “Spieler” des Play-to-Earn Abenteuer rundum The Sandbox dann für sich. Die Hauptsache ist, dass diese Kryptowährung jedoch auf eine Vielzahl an Konkurrenten stößt, was ihr nach aktuellem Wert von 5,33 US-Dollar pro Sand nicht auszumachen scheint. Je höher die Spieleranzahl des Games und das Interesse, umso eher steigert sich eben auch der Wert der Kryptowährung.

Wo kann der Sandbox (SAND) Coin gekauft werden?

Während viele große Plattformen rundum die Kryptowährungen nur die bekanntesten Ableger anbieten, ist bei Binance dem NTF schlechthin einfach auch SAND mit dabei. Alle, auch die noch recht jungen Coins, finden sich hier in aller Regel schnell wieder. Solch einen Anbieter benötigt es im Übrigen auch, um erfolgreich der Konkurrenz strotzen zu können. Schließlich waren Bitcoins auch mal sehr klein und sind durch Investments, Stars und Sternchen, aber auch die Verfügbarkeit und die Spekulanten gestiegen. Selbiges könnte natürlich auch für SAND sprechen und genau deswegen ist es gut zu wissen, dass Binance als Non-Fungible Token Markt diese Währung ebenso im Angebot hat. Das macht es den Spielern des Play-To-Earn Sektors umso leichter, Investitionen für die Weiterentwicklung des Games zu tätigen, sich und ihre Charaktere zu stärken und natürlich auch, um eigene SANDs zu verdienen.

The Sandbox – das passende Game zur Kryptowährung

Pixowl hat das Spiel “The Sandbox”, welches für Android sowie iOS Systeme auf den Markt ist ohnehin schon mit dem SANDTOKEN im Jahr 2012 versehen. Auch hier geht es ähnlich dem Minecraft-Prinzip darum, zu bauen, Charaktere zu stärken, Werkzeuge und Funktionen zu erspielen. Alles natürlich im Gegenzug gegen Sands, welche auf Binance mittlerweile sogar gehandelt werden können. Mit jedem Fortschritt steigern sich auch die Verdienste und damit verbunden die Sands, was natürlich auf dem NTFs für das kommende Play-to-Earn Abenteuer, welches von The Sandbox geplant ist, umso besser ist. Denn so sind die SANDs schon reichlich vorhanden und können den Markt weiter etablieren.

Ob Bitcoins, Ethereum, Dogecoin, Litecoin oder SAND – sie sind alle kryptische Coins, die derzeit die Börsen, NTFs und sonstige Marktplätze geradezu verrückt machen. Sie werden zum Zocken, Spekulieren, Anlegen und Handeln genutzt und da macht The Sandbox mit seiner Währung SAND keine Ausnahme. Gerade auf Binance ist derzeit ein reges Treiben um die Kryptowährung zu erkennen, was sicherlich auch daran liegt, dass ein neues Play-to-Earn Game im Gespräch ist. Doch wem das The Sandbox Game noch nichts sagt, der kann natürlich auch erst einmal hier mit der Kryptowährung in Berührung kommen. Bauen, verbessern, Werkzeuge, Strategien und viele weitere Themen sind hier inkludiert, was sicherlich für die kommenden Minecrafter von größter Freude sein dürfte. Und ansonsten steht es natürlich jedem frei, mit den Tokens auf den NTFs zu handeln, wo so jeder Spieler auch am Spielgeschehen direkt sowie dessen Entwicklung maßgeblich beteiligt ist.

Eigentümer von www.wtb-hannover.de --
Christian, 30 Jahre, Leidenschaft für Finanzen und Wirtschaft