Kryptowährung Firo (FIRO) kaufen

Früher bekannt auch als Zcoin, ist Firo (FIRO) eine Kryptowährung, die bei der Verwendung eine verbesserte Privatsphäre für die Nutzer bieten kann im Vergleich zur Konkurrenz wie zum Beispiel Bitcoin.

Zcoin war die erste Kryptowährung, die im September 2016 mit dem sogenannten Null-Münz-Protokoll gestartet wurde. Bereits im Jahre 2017 gab es dann den ersten Codierungsangriff mit ernst zu nehmenden Folgen. Hierbei konnten laut Protokoll 370.000 gefälschte Token erstellen werden, die die Täter schlussendlich für 400 Bitcoins verkaufen konnten. Dies waren zu damaligen Zeiten 440.000 Euro Schaden.

Wir empfehlen den Firo (FIRO) Coin auf Binance.com zu kaufen:

Kurs prüfen

Binance.com

Schwieriger als gedacht

Auch im Jahre 2018 konnte wiederholt ein kryptografischer Fehler durch das Protokoll gefunden werden, der es Angreifern möglich machen könnte, Zcoins zu zerstören, zu stehlen oder zu erstellen. Das Team von Zcoin gestand sich den Fehler ein, gab allerdings auch bekannt, dass es für die Angreifer dennoch sehr schwer ist, solch einen Angriff durchzuführen, ebenso ist die Wahrscheinlichkeit sehr gering, dass sie dadurch einen wirtschaftlichen Nutzen erzielen können.

Stetige Fortschritte

2018 war ein spannendes Jahr für Zcoin. Eine in Thailand ansässige Kocherlebnisplattform sammelte durch die Währung die Serie A Finanzierung sowie die Verwendung der gesamten Technologie, damit die Transaktionen in Zukunft erleichtert werden können.

Im September konnte Zcoin das Dandelion-Protokoll einführen. Hierdurch konnte nun die Absender-IP-Adresse verborgen werden, ohne dass ein Netzwerk wie Tor oder VPN dafür benutzt werden muss.

Im November konnte der Anbieter weltweit die ersten Parteiwahlen für die Thailand-Democrat-Party durch Blockhain durchführen, anstatt sich bei der Stimmenzählung auf die Wahlkommission zu verlassen. Dezember konnte der Durchbruch erreicht werden, indem ein Minning-Algorithmus implementiert werden konnte.

Hierdurch konnte es dem normalen Benutzer ermöglicht werden, für das Minning eine normale CPU sowie eine Grafikkarte zu verwenden, um beim Münzabbau einen Egalitarismus zu ermöglichen. Im gleichen Monat noch konnte das Team dann auch eine wissenschaftliche Arbeit veröffentlichen, in der der Vorschlag gebracht wurde, dass auch damit die Privatsphäre der Nutzer geschützt werden könnte, die Anzahl und den Ursprung der Münzen innerhalb einer Transaktion zu verborgen werden sollten.

Siehe auch  Kryptowährung Internet Computer (ICP) kaufen

Veränderungen

2019 konnte Zcoin dann zur Brieftasche hinzugefügt werden, die durch Binance beim Kryptowährungsaustausch unterstützt worden ist. Im gleichen Monat noch konnte der Anbieter dann auch eine Partnerschaft mit der Binance Charity Foundation eingehen, die erfolgreich Spenden für das Programm Mittagessen für Kinder in Afrika sammeln konnten. Um den Spendenerfolg verfolgen zu können, wurde von der Wohltätigkeitsorganisation Blockchain verwendet.

Um verhindern zu können, dass gefälschte Datenschutzmünzen den Münvorrat überfüllen, trat Zcoin schlussendlich offiziell vom Null-Münz-Protokoll ab und verabschiedete das neue Protokoll namens Sigma. Dabei wurde die Funktion Trusted Setup aus dem Protokoll entfernt.

2020 gab es für den Anbieter einen großen Sprung nach vorne, er konnte erfolgreich einen RAP(Receiver Adress Privacy) implementieren. Dies bedeutete für den Benutzer, dass er fortan eine einzige und permanente IP-Adresse für öffentliche Transaktionen freigeben kann und somit Außenstehende nicht mehr die Möglichkeit haben, den Transaktionsverlauf erkennen zu können.

Die Namensänderung zu Firo

Im Oktober 2020 wurde Zcoin in Firo umbenannt, was eine einzige Art des Münzeinlösens sowie des Zerstörens bedeutet. Im Januar 2021 wurde Firo zu 51 Prozent angegriffen, seitdem hat Firo einen ChainLocks Blockchain implementiert, was eine vollständige Resistenz gegen solche Angriffe ermöglichen konnte.

Im Vergleich zu anderen Kryptowährungen kann Firo nicht einfach mit Fiat gekauft werden. Der Verlauf ist, dass zuerst von einer beliebigen Börse die den Handel von Fiat zu Krypto anbieten, Bitcoins gekauft werden müssen, die an die Börse überwiesen werden und dann den Handel mit dieser Münze anbieten können.

Wo kann der Firo (FIRO) Coin derzeit gekauft werden?

Binance wird mittlerweile in verschiedenen Ländern immer stärker angeboten, sodass mit Binance seit einiger Zeit auch ganz einfach Kryptos sofort und einfach mit Fiat Geld gekauft werden können. Solche Programme helfen einem, innerhalb von wenigen Minuten Kryptos in wie auch Firo erwerben zu können.

Wir empfehlen Kryptowährungen auf Binance.com zu kaufen:

Binance.com

Eigentümer von www.wtb-hannover.de --
Christian, 33 Jahre, Leidenschaft für Finanzen und Wirtschaft