Kryptowährung DigiByte (DGB) kaufen

Die Kryptowährung DigiByte (DGB) ist eine rein digitale Zahlungsform. Entwickelt wurde DigiByte von Jared Tate. Mit ihr lässt sich zum jetzigen Zeitpunkt nicht in einem normalen Geschäft wie beispielsweise den Spielwarenladen um der Ecke bezahlen. Dabei gibt es verschiedene Anbieter für Kryptowährungen, aus denen man wählen und mit denen man handeln kann. Die größte und seriöse Plattform im Netz ist Binance.

Wir empfehlen DigiByte (DGB) auf Binance.com zu kaufen:

Kurs prüfen

Binance.com

Die Einführung von DigiByte (DGB)

Wie bei anderen Kryptowährungen fällt und steigt auch der Kurs von dem Programmierer Jared Tate entwickelten DigiByte. Seit 2014 ist DigiByte, kurz DGB, im Handel und hat sich auch bis heute dort festgesetzt. Besonders in Asien findet die Währung Anwendung in der Bevölkerung. Er ist über die Blockchain Technologie geschützt und man kann ihn eigentlich überall wo man Kryptowährung erwerben kann auch erhalten.

Wo kann man Coins wie DigiByte (DGB) kaufen?

Im Allgemeinen gibt es einige Wege, um in Kryptowährung zu investieren und damit zu handeln. Dies kann zum einen bei Börsen direkt oder auf sogenannten Wechselstuben wie zum Beispiel “eToro” getan werden. Dabei ist die Seriosität des Anbieters zu prüfen, um nicht in eine Falle zu tappen. Auch in dem Bereich der Kryptowährungen gibt es einige unseriöse Partner. In Bezug auf Gebühren, Schwierigkeitsgrad der Erwerbung von der Kryptowährung gibt es dabei Unterschiede von Börse zu Wechselstube.

Hier muss jeder selber entscheiden für welche Option er sich entscheiden möchte. Binance, die als größte Kryptobörse der Welt gilt, funktioniert dabei sehr einfach und ermöglicht es einem, im Vergleich zur Konkurrenz, eine Menge Coins auf einmal anlegen. Binance hat seinen Sitz auf Malta und hat sich rasant zum Marktführer entwickelt. Somit ist auch die Vertrauenswürdigkeit der Börse für Neueinsteiger gegeben.

Das Mining der Kryptowährung Digibyte (DGB)

DigiByte ist eine Kryptowährung und gilt als Open-Source-Blockchain, die seit Oktober 2013 entwickelt wurde. “DGB” benutzt 5 verschiedene Algorithmen, um die Sicherheit, die Kapazität sowie Transaktionsgeschwindigkeit zu verbessern. Seit 2014 konnte der DGB-Token als Fork von Bitcoin geschürft werden. Das Mining von DigiByte ist ein Prozess, der “Proof of Work” genannt wird. Neue DigiBytes werden so in das globale Netzwerk gespeist. Für das Schürfen wird die Rechenleistung eines ASIC, einer GPU oder einer FPGA-Hardware benötigt, die an einem PC verbunden sein müssen. Zudem wird eine DigiByte-Wallet sowie eine Mining-Software gebraucht.

Die Wahl Solo oder in einem “Mining-Pool” zu schürfen

Für das Mining von “DGB” gibt es zwei Möglichkeiten. Digibyte kann auf dem eigenen Computer geschürft werden oder man kann sich einem sogenannten “Pool” anschließen. Mining-Pools liegen heutzutage besonders im Trend. In einem Mining-Pool werden die Ressourcen aller Miner zusammengelegt, um die Rewards dem Arbeitsaufwand entsprechend aufzuteilen. Zunächst muss der passende Mining-Algorithmus gewählt werden. Die 5 auswählbaren Algorithmen heißen SHA256, Scrypt, Qubit, Skein und Odocrypt. Zum Minen muss eine spezialisierte Mining-Hardware oder eine Gaming-Grafikkarte zur Verfügung stehen.

Die Konfigurierung des Miners und Mining Software

Sobald die Mining-Hardware steht, der Mining-Algorithmus ausgewählt wurde, muss der Miner konfiguriert werden. Abhängig vom Betriebssystem und der Hardware gibt es zahlreiche Möglichkeiten, die Konfiguration für den Miner durchzuführen. Eine Mining-Software, die als Open-Source-Optionen als Download zur Verfügung stehen, muss passend für den verwendeten Algorithmus, der Hardware und dem Betriebssystem gewählt werden. Nach der Konfigurierung kann ein beliebiges Mining-Pool ausgesucht werden.

Ist die Nutzung von DigiByte eine gute Wahl?

DigiByte ist schon etwas älter als die Konkurrenz zu der beispielsweise Bitcoin gehört. Was für DigiByte spricht ist aus Nutzersicht etwa die Schnelligkeit, da deutlich häufiger ein neuer Block hergestellt wird. Und sicher ist DigiByte auch noch! Unter anderem liegt ein hoher Fokus auf dem Sicherheitsaspekt von DigiByte. Durch eine umfangreiche und effiziente fünffach Verschlüsselung mit einem Algorithmus, wird diese sichergestellt.

Hat DigiByte (DGB) eine Zukunft?

Unter Berücksichtigung der genannten Aspekte lässt sich festhalten, dass die Kryptowährung technisch sehr weit fortgeschritten ist. Stand jetzt ist DigiByte auf jeden Fall zukunftstauglich und wird auch in den kommenden Jahren ein führender Anbieter sein. Das Ausnutzen von Nachteilen die zum Beispiel Bitcoin hat, wie die Geschwindigkeit, kann DigiByte zu seinem Vorteil machen.

Hierfür muss aber DigiByte mit der Zukunft wachsen und sich auf der einen Seite der neuen Konkurrenz stellen, aber auf der anderen Seite auch seine Position im Händlermarkt und der Bekanntheit verbessern.

Wir empfehlen Kryptowährungen auf Binance.com zu kaufen:

Binance.com

Eigentümer von www.wtb-hannover.de --
Christian, 30 Jahre, Leidenschaft für Finanzen und Wirtschaft