Kryptowährung Chainlink (LINK) kaufen

Seit ihrer Einführung hat die Kryptowährung Chainlink (LINK) das Interesse von großen Finanz- und Technologieunternehmen, beispielsweise SWIFT und Google, Blockchains, Krypto-Investoren und DeFi-Unternehmen geweckt. Mittels der von Chainlink eingesetzten Technologie wollen die Entwickler eines der größten Probleme beim Integrieren von Smart Contracts lösen.

Via sogenannter Oracles will Chainlink reale Daten (Lieferbestätigungen, Marktdaten und sonstige) mit Blockchains verbinden und dem DeFi-Markt dadurch weiteren Aufschwung verleihen. Die Entwickler der Kryptowährung Chainlink (LINK) versprechen des Weiteren, die Verfügbarkeit und Auswahl zuverlässiger Oracles zu optimieren.

Wir empfehlen Chainlink (LINK) auf Binance.com zu kaufen:

Kurs prüfen

Binance.com

Funktionsweise der Kryptowährung Chainlink (LINK)

Oracles werden in Smart Contracts als externe, zuverlässige Vertragsinformationen verwendet. Bei Sportwetten kann die Informationsquelle beispielsweise eine Homepage sein, welche Sportergebnisse in für Maschinen lesbarer Form anbietet. Smart Contracts können diese Informationen auslesen und Auszahlungen an Vertragspartner vornehmen. Für die Bereitstellung erhält der Oracle-Betreiber eine kleine Gebühr. Um den Missbrauch von Oracles zu verhindern, ordnet Chainlink das Oracleangebot auf der Blockchain und stellt es auf eine seriöse Basis.

Informationen zum Token der Kryptowährung Chainlink (LINK)

Der native Token vom Netzwerk Chainlink verwendet das Währungskürzel LINK wird seit dem Jahr 2017 gehandelt. Die Entwickler von Chainlink beschreiben LINK als ERC-20-Token mit erweiterter ERC223-Funktionaliät. Dadurch ist es Smart Contracts möglich, innerhalb einer einzigen Transaktion LINK zu erhalten und die Token zu verarbeiten.

Zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Beitrages beziffert sich die Marktkapitalisierung der Kryptowährung Chainlink (LINK) auf 11,503,317,726.77 Euro. Die maximale Stückzahl ist auf 1,000,000,000 LINK limitiert. 35 Prozent der verfügbarenLink-Token wurden öffentlich verkauft. 32 Prozent wurden vom Netzwerk an die Betreiber von Nodes verschickt, um das Ökosystem Chainlink anzukurbeln. 30 Prozent der Token fließen in die weitere Entwicklung der Kryptowährung Chainlink (LINK). Aktuell ist ein LINK-Token 27,35 Euro wert.

Chainlink (LINK) Coin jetzt kaufen?

Die wichtigsten Handelsplätze für die Kryptowährung Chainlink (LINK) sind Binance, Huobi Global und Coinbase Pro. Zudem wird LINK von einer Füllew weiterer Kryptomarktplätze unterstützt. Token können auf den PlattformenOx Protocol, WazirX, CoinDCX, Balancer, 50x, Kyber Network, Balancer, EXMO, Nash, OK Coin, Currency.com, Phemex, Crypto.com Exchange, Indodax, BIGONE, Sushiswap, OKEx, AscendX (Bitmax), Bancor Network, Uniswap (V2), Binance JEX, Liquid, FTX US, Kraken, Poloniex, Gate.io, Bitstamp, Bittrex, Gemini, KuCoin, Huobi Global, Bitfinex, FTX, Binance.US und Coinbase Pro gegen andere Kryptowährungen oder Fiatgeld gekauft und verkauft werden.

Lohnt sich die Investition in die Kryptowährung Chainlink (LINK)?

Viele Unternehmen verwenden die Kryptowährung Chainlink (LINK) im DeFi-Bereich bereits in der Praxis. Die Kryptowährung Chainlink löst ein kniffliges Problem und bleibt trotzdem der Grundidee digitaler Assets, der Dezentralisierung treu. Die Entwickler von Chainlink setzen darauf, dass LINK als Schnittstelle zwischen der Kryptowelt und der realen Welt fungiert. Zwei künftige Märkte mit großem Potenzial sind Versicherungen und Games.

Die Kryptowährung Chainlink (LINK) besitzt das vielversprechende Potenzial, sich als dezentraler Vermittler zwischen Kryptowährung-Transaktionen und Finanzinstituten zu behaupten. Das Team hinter Chainlink hat zudem angekündigt, auf sämtliche globalen Märkte zu expandieren. 2019 wurde die Präsenzz von Chainlink mit Unterstützung der Partner Coingecko, Tokenview und Binance weiter ausgebaut. Eine Investition in Chainlink (LINK) kann lohnend sein.

Wir empfehlen Kryptowährungen auf Binance.com zu kaufen:

Binance.com

Eigentümer von www.wtb-hannover.de --
Christian, 30 Jahre, Leidenschaft für Finanzen und Wirtschaft