Kryptowährung Alchemy Pay (ACH) kaufen

Das Unternehmen Alchemy Pay wurde 2018 vom CEO John Tan und seinem Team gegründet und betreibt eine globale Krypto-Fiat-Zahlungsplattform. Zu den Handelspartner gehören unter anderem Hongkongs größtes Einrichtungsunternehmen Pricerite, Singapurs Ce La Vi, wie auch die kanadische Schuhmarke Aldo. Alchemy Pay mit der Abkürzung ACH ist ein auf der Ethereum-Blockchain basierender Token. Er ist auf 10 Milliarden Stück begrenzt wovon anfänglich 62 Prozent für Versorgungsunternehmen und 38 Prozent für andere Interessengruppen bestimmt waren. Doch Alchemy Pay ist nicht bloß ein Cryptocoin sondern viel mehr eine Zahlungsplattform.

Es handelt sich hierbei nicht nur um irgendeine weitere Plattform oder gar Scam Coin, der Zahlungen in Fiat- und Kryptowährungen ermöglicht, sondern um ein Unternehmen, dass bereits eine erfolgreiche Partnerschafft mit der größten Kryptobörse der Welt (Binance) vorweisen kann. Die Gebühren beim Zahlen und Tauschen werden in ACH-Token bezahlt. Nutzer bietet es außerdem den Vorteil durch ihre Einkäufe Belohnungen in ACH zu erhalten.

Wir empfehlen den Alchemy Pay (ACH) Coin auf Binance.com zu kaufen:

Kurs prüfen

Binance.com

Was sind die Zukunftspläne von Alchemy Pay (ACH) und wie sieht die Road Map aus?

Der Kryptotzahlungsanbieter Alchemy Pay will eine virtuelle Krypto-Karte ausgeben, die sowohl von Visa als auch Mastercard akzeptiert wird. Man könnte Alchemy Pay also als eine Art hybride Krypto-Fiat-Plattform bezeichnen. Das Ziel ist mehr als 40 Kryptowährungen, darunter auch ganz klar Bitcoin (BTC), anzubinden und sie somit einfach ausgebbar zu machen.

Auch aktuelle treffen des Vorstandes von Alchemy mit Botschaftern aus aller Welt, vor allem mit Ländern mit noch eher schlechterer Infrastruktur wie Sudan und der MENA- Region fanden vor kurzem statt. Gemeinsam wollen Sie jeden einen Zugang zum Wirtschafts- und Online Geldsystem ermöglichen egal mit welchen Voraussetzungen der jenige auch starten mag.

Partnerschaft zwischen Binance und Alchemy Pay

Binance kündigte bereits im August 2021 eine Partnerschaft mit der “hybriden” Krypto-Fiat-Zahlungsplattform Alchemy Pay an. Sie haben sich als gemeinsames Ziel gesetzt Peer-to-Peer (P2P) Zahlungen mit verschiedensten Kryptowährungen bei mehr als 2 Millionen Händlern weltweit via Binance Pay zu ermöglichen. Bei Binance Pay handelt es sich um eine kontaktlose P2P Krypto-Zahlungsfunktion auf Binance. Dadurch können schon heute egal wo auf der Welt, Nutzer Zahlungen mit Kryptocoins versenden und empfangen. Die App läuft bereits seit März 2021 und ist grundsätzlich für alle Binance-Nutzer bereits verfügbar. Aber auch Händler, die Partner von Alchemy Pay sind können BTC und Co bereits dadurch als Zahlungsmittel akzeptieren. Egal ob kaum bekannte Start Ups oder E-Commerce Giganten wie etwa Shopify. Sie alle bieten bereits jetzt schon erfolgreich Zahlungsvorgänge mit Binance Pay an.

Wo kann der Alchemy Pay (ACH) Coin aktuell gekauft werden?

Egal ob auf Exchange “Riesen” wie Coinbase, Sushiswap oder Unisawp aber auch Börsen wie Huobi oder Gate bieten die Möglichkeit ACH zu kaufen, zu traden oder zu swapen. ACH kann zum Beispiel bei Coinbase gegen Fiat-Währungen wie den Euro oder Dollar getauscht werden. Börsen wie etwa Sushiswap oder Uniswap bieten auch die Möglichkeit Alchemy Pay gegen andere Kryptowährungen egal ob Bitcoin (BTC) Ethereum (ETH) und Co zu swapen. Der ACH-Token kann sowohl am Spot- als auch am Terminmarkt gehandelt werden. Wollen Sie jedoch Alchemy gegen andere Cryptos traden, können Sie ACH natürlich auch auf Binance gegen so gut wie jede andere Kryptowährung handeln.

Eigentümer von www.wtb-hannover.de --
Christian, 30 Jahre, Leidenschaft für Finanzen und Wirtschaft