Kawaii Islands (KWT) – das neue play to Earn game mit NFT Elementen


Kawaii Islands ist entstanden aus einer Zusammenarbeit zwischen Imba Games Studio , einem der führenden Spieleentwicklungsstudios mit über 14 Millionen Kunden aus mehr als 6 Jahren Erfahrung in der Spieleentwicklung, und einem neuen strategischen Partner Oraichain , dem weltweit ersten KI-gestützten Datenorakel und Ökosystem für Blockchains.

Kawaii Islands ist ein NFT-Play-to-Earn-Spiel, das ein Fantasy-Universum in der Cloud erstellt, in dem Multiplayer viele Simulationsspielen erleben können, einschließlich Design, Bau, Handwerk, Landwirtschaft und sozialer Netzwerke, wie im echten Leben. Mit dem exklusiven NFTs Marketplace auf aiRight und dem NFTs Rental Marketplace auf TRAVA ermöglicht Kawaii Islands dem Spieler beim Spielen echte Gewinne erzielen können, die er sich auszahlen kann oder wie Investitionen behalten kann.

Um Kawaii Island Token (KWT) zu swappen benötigt man BNB Coins, da das Projekt auf der Binance Smart Chain läuft. Diese können auf Binance gekauft werden und dann auf das MetaMask Wallet geschickt werden um KWT auf PancakeSwap zu swappen:

Mein Kawaii Island Referral Code: 76B224EB5751D39E_FR

Zu Binance:

Binance.com

Das Spiel Kawaii Islands (KWT) selbst im Detail

Die Welt der Kawaii-Inseln besteht aus 4 magischen Arten von unverzichtbaren Gegenständen. Das sind die magischen Pflanzen, Farbstoffe, magischen Kreaturen und Materialien. Alle diese Gegenstände werden als NFTs gespeichert und können mit AIRI-Token auf einem exklusiven NFT-Marktplatz bei aiRight gehandelt werden .

Die magischen Pflanzen und Farbstoffe

Es können von den Spielern bis zu 11 magische Pflanzen auf den Feldern angebaut werden und ihre Früchte geerntet werden, um dann die Farbstoffe zu extrahieren oder als Nahrung für die magischen Kreaturen zu benutzen.
Es gibt:

Die Goldbeere – sie kann in Yellow Dye extrahiert werden. Die Goldberry-Früchte können Lieblingsfutter von Plasto und Cellyfish, den magischen Kreaturen, sein.

Die Skyberry – sie ist die einzige Quelle, um Blue Dye zu extrahieren und wird verwendet, um zwei Kawaii Magical Creatures zu füttern: Hedglass und Plasto.

Die Silverey – die Früchte haben einen Silberglanz. Die Frucht ist die Quelle für die Extraktion von Grey Dye und ist das Lieblingsfutter für Metalfox und Rockie.

Die Heartberry – soll einem leidenschaftlichen Herzen ähneln, daher der Name Heartberry. Es kann verwendet werden, um den begehrten roten Farbstoff zu extrahieren und ist die bevorzugte Nahrung von Leathare und Clayshelly.

Die magischen Kreaturen und Materialien

Es gibt 10 magische Kreaturen, die ihren Besitzern bei der Herstellung von Gegenständen helfen könnten. Die Eier, die diese magischen Kreaturen legen, sind zusammen mit den Farbstoffen aus den Früchten der magischen Pflanzen die wichtigsten Materialien für die Herstellung von Möbeln.

Rockie und Stein: Sie sind immer voller Energie, außer wenn sie Hunger haben. Sein Traum ist es, ein Rockstar mit einem perfekten Körper zu werden und akzeptiert nur Eboneys und Silvereys als Diätnahrung. Ein gut gepflegter Rockie kann gelegentlich Eier legen, die in Stein umgewandelt werden können.

Cloray und Cloth: Cloray ist eine magische Kreatur, die wie ein grüner Rochenfisch aussieht. Seine Flossen schlagen ständig, um ihn auf den Kawaii-Inseln in der Luft zu halten. Sie kann Eier legen, die zur Herstellung von Stoffen verwendet werden. Cellyfish und Keramik: Eine Quallen-ähnliche Kreatur mit einem Kawaii-Smiley und Zuckerwatteohren. Cellyfish ist immer fröhlich und energisch und legt Eier, die sich in Keramik verwandeln lassen, wenn sie richtig mit seinem Lieblingsfutter Schneebeeren und Goldbeeren versorgt werden.

Rubbie und Gummi: Diese gefiederte Kreatur sieht aus wie eine Ballonrobbe mit spitzen Ohren. Wenn es gut ernährt und gepflegt wird, legt es Eier, die in Gummi umgewandelt werden können. Metalfox und Metal: Es ist ein magisches Wesen, das auf den ersten Blick wie ein flauschiger Fuchs wirkt, aber mit stahlhartem Fell bedeckt ist. Es ernährt sich nur von Silvereys und Parples. Solange es gut gepflegt wird und Eier produziert, können Metalfox-Eier zur Herstellung von Metall verwendet werden.

Leathare und Leder: Ist eine sehr flauschige Kreatur, die gerne Brownberries und Heartberries isst und den ganzen Tag schläft. Auch von den magischen Kreaturen gibt es viele mehr, sie alle gilt es im Spiel zu entdecken und kennenzulernen.

Der Marketplace von Kawaii-Islands (KWT)

Auf dem virtuellen Marktplatz von Kawaii Islands lassen sich unter anderem Spielinhalte zur Ressourcen Herstellung also, Pflanzen, Kreaturen und Felder mit dem KWT Token kaufen.

Darüber hinaus können Gegenstände für das Crafting und dekorative Artikel für die Villa oder Insel gekauft werden.

Das Farming bzw. Boost-Farming von KWT Token

Es besteht die Möglichkeit mit den gekauften NFT’s vom Marktplatz (Felder, Pflanzen, Kreaturen) KWT zu farmen. Dazu kann man auf der Seite des Boost-Farmings (https://kawaii-islands.airight.io/boost-farming) gehen und die Gegenstände dort einfach per “Deposit” hinzufügen und es werden direkt KWT Token gefarmt. Als cooles Zusatzfeature kann man sein Farming-Prozess boosten und zwar mit KWT Token, mit der Schaltfläche Boost kann man einfach die gewünschte Anzahl an KWT zum boosten überweisen. Dabei gibt es vier Stufen des Boostings

Boosting Level:

  • 1x
  • 6,5x
  • 9,75x
  • 17,5x

Je nachdem wieviel KWT man besitzt kann man das entsprechende Level aktivieren und farmt deutlich schneller KWT Token.

Neuheiten auf Kawaii-Islands

Bisher gab es auf Kawaii Islands nur die KWT Token. Sie wurden als Gaming-Token und auch Governance-Token verwendet. Ab November kommen nun aber die MILKY-Token hinzu, die dann nur als Gaming-Token benutzt werden. Die KWT-Token sind ab dann keine Gaming-Token mehr.

Als offizielles Gaming-Token ersetzt MILKY die KWT-Token nun für alle In-Game-Aktivitäten und verfügt auch noch über einige andere Funktionen:

Verwendung als Belohnungszeichen: nachdem MILKY veröffentlicht wird, ist es das Belohnungs-Token für die Kawaii-Inseln, bei allen Lieferaufträge und andere Aktivitäten werden Belohnungen dann nur noch in MILKY ausgeben, die Spieler können es dann bei Bedarf in Bargeld umwandeln oder für die Zahlung von Spielgebühren behalten.

Verwendung für Gebühren im Spiel: MILKY wird die KWT-Token komplett als Gaming-Token ersetzen, auch Zahlung der In-Game-Gebühren werden nur noch mit MILKY vorgenommen.

Craft-Gebühren: Alle Craft-Gebühren werden auch nur noch mit MILKY durchgeführt, damit der Belohnungsfluss synchronisiert wird.

MILKY und die Zuchtgebühr: Kawaii Islands arbeitet an der Einführung einer Zuchtfunktion, die es den Spielern ermöglicht, sich selbst mit den wichtigsten Spielgegenständen der Kawaii-Inseln zu versorgen. Wie das genau funktionieren wird, wird später noch bekannt gegeben.

Sonstige Gebühren: Durch die Erweiterung des Spiels kommen noch viele neue Funktionen hinzu, einige zur reinen Unterhaltung und Funktionen, die der Beschleunigung des Spielerlebnisses dienen. Zusätzlich kommen noch viele andere Dienstprogramme hinzu, wie zum Beispiel den Kauf von Gacha-Tickets für Spielgegenstände, Upgrade-Silo oder das Öffnen weiterer Slots nach Erreichen bestimmter Levels und vieles mehr. Für dieses Add-On im Spiel benötigt man auch etwas MILKY.

Um noch einmal auf die ursprünglich einzige Währung auf Kawaii-Islands zu sprechen zu kommen und die zukünftige Rolle zu beschreiben, wird im einzelnen aufgeführt:

Sie werden die Governance-Token der Kawaii-Inseln: Die DAO-Funktion wird gemäß unserer Roadmap eingeführt und KWT-Inhaber können wichtige Spielentscheidungen vorschlagen und darüber selbst abstimmen.

Handelstoken: KWT zum Kauf von Spielgegenständen auf dem Marktplatz verwendet. Dies wird auf dem Rental Marketplace auf TRAVA einer der beiden Einstiegspunkte in das Spiel sein.

Investitionstoken: KWT werden die Investitionsmöglichkeit der Kawaii-Inseln für die Anleger, die Wachstumspotential darin sehen, da MILKY der Gaming-Token ist, der das Fluktuationsrisiko der Spieler abfängt, können die Anleger mit geringem Risiko in die KWT investieren, da diese kaum noch Schwankungen unterliegt.

Share Revenue: alle zwei Wochen werden 20 % des Marketplace-Gewinns an die KWT-Inhaber weitergegeben, dies wurde im Vorfeld bereits angekündigt. (Weitere Infos unter: https://t.me/kawaiiislands/130 )

Sondergebühren im Spiel: Obwohl MILKY die KWT-Token als Gaming-Token ersetzen wird, wird KWT trotzdem in einigen Sonderfällen weiterhin verwendet. Weitere Änderungen werden nach und nach eingeführt, sobald neue Funktionen veröffentlicht werden.

Wieso die Einführung von MILKY für Kawaii Islands notwendig ist:
Die größte Schwierigkeit bei GameFi ist, die Vorteile für zwei Benutzergruppen auszugleichen: auf der einen Seite die Spieler und auf der anderen Seite die Investoren. Spieler achten grundsätzlich mehr auf die Spielentwicklung und das Spielerlebnis. Investoren stellen mehr das potenzielle Wachstum des Wertes und der Vermögenswerte in den Fokus um zu entscheiden ob in das Projekt wie Token oder NFTs investiert wird. Der One-Token-Mechanismus für das GameFi-Projekt reicht deshalb nicht aus, um den Interessen beider Parteien gerecht zu werden und die Gesamtwirtschaft zu stabilisieren.

Das ist der Grund, warum für die Kawaii-Inseln ein Zwei-Token-Modell angewendet wird, wobei, wie bereits erwähnt, KWT als Governance-Token verbleibt und MILKY der zukünftig einzige Gaming-Token ist, der für alle In-Game-Aktivitäten verantwortlich ist. Mit diesem Modell soll sich darauf konzentriert werden, den Wert von KWT zu erhalten, eine Hyperinflation durch Gaming-Aktivitäten zu vermeiden und die beiden Interessengruppen gleichberechtigt zu behandeln. MILKY wird voraussichtlich Mitte November 2021 auf den Markt kommen und wird dann als Spielmarke der Kawaii-Inseln dienen.

Lieferung und Verbrennung von MILKY

Lieferung von MILKY ist ein BEP-20-Token, das im BSC-Netzwerk ausgeführt wird. Es gibt ein unbegrenztes Angebot und wird von der Nachfrage bestimmt. Die neuen MILKY-Token werden geprägt und in Umlauf gebracht, wenn erstens ein Spieler (MILKY) auf den Kawaii-Inseln für seine Spielerfahrung belohnt wird und zweitens zum Belohnen von Bindungsteilnehmern. Das Angebot an MILKY nimmt aber auch wieder ab, wenn die Token verbrannt werden.

Liquiditätsbereitstellung

  • Die anfängliche Menge an MILKY im Umlauf beträgt 200.000.000 MILKY.
  • Die Marktkapitalisierung zu Beginn beträgt 200.000 US-Dollar.

Um die Liquidität von MILKY zu erhöhen gibt es mehrere Möglichkeiten:

  • Erstens die Besteuerung: es werden automatisch 5 % Wert jeder Transaktion, die MILKY verkauft, verwendet, um Liquidität für MILKY bereitzustellen, um den Preisschock zu stabilisieren.
  • Zweitens das Bonding: Bereitstellung einer Liquiditätsquelle wie BUSD und BNB, mit einer 2-jährigen Sperre, um ca. 10.000 % effektiver Jahreszins. Alle Teilnehmer des Bondings können ihren Bonding-Betrag als MILKY-Token durch eine nichtlineare Kurve beanspruchen.
  • Drittens der Brennmechanismus
  • Die Zuchtgebühren werden verbrannt
  • Handwerksgebühren werden verbrannt
  • Andere Ausgaben im Spiel werden verbrannt
  • Dadurch sinkt die Liquidität von MILKY wieder ab

Ein Spaß für alle Fantasy-Liebhaber und Investoren, die eine Vorliebe für magische Figuren und Welten haben.

Update 12.01.2021 – Kawaii Islands jetzt in der Whitelisting Phase für die Mobile Version

Es wurde bereits vom Team kommuniziert, dass eine mobile Version des Anime Metaverse P2E Games im Q1 2022 erscheinen wird. Am 20. Dezember 2021 wurde das Whitelisting für die Andoid Testphase gestertet. Für iOS wurde die Whitlisting Phase am 30. Dezeber 2021 gestartet. In beiden App-Stores sind die Apps schon sichtbar – im Appstore von Apple, steht die App bereits mit einem Veröffentlichungsdatum am 31.1.2022 im Store. Das Testen der mobilen App scheint also in vollen Zügen zu sein und positiv zu verlaufen.

Wir rechnen also damit, dass die Entwickler ihr Verpsrechen einhalten werden und die mobile Version von Kawaii Islands noch im Q1 2022 verfügbar sein wird in beiden App-Stores.

Wir halten Sie über den Prozess natürlich auf dem Laufenden!

Update 30.03.2022 – Kawaii Islands Mobile App ist für Apple und Android verfügbar!

Wieder einmal mehr hat die Firma hinter Kawaii Islands (IMBA Studio) die Roadmap eingehalten und die mobile Version von Kawaii Island für den Appstore von Apple und Google zur Verfügung gestellt.

Ich habe selber angetestet und auch viele Funktionen bereits getestet. Aktuell bin ich Level 14 und teste den neuen Season Pass aus :)! Mehr dazu hier zu lesen: https://docs.kawaii.global/!

Bugs wurden von den Entwickler bisher schnell behoben und neue Versionen werden rasch zur Verfügung gestellt. Bisher: Klar Daumen hoch – mal sehen wie es weiter geht. Hier noch ein paar meiner Impressionen aus der App:

Das Design bzw. Grafik ähnelt wieder Handy Games – etwas erinnert hat mich der Aufbau an Hay Day! Oben Links ist mein Charakter zu sehen mit der aktuellen Stufe des Spielers. Rechts Oben sind die verschiedenen Währungen im Spiel. Energie benötigt man um Felder zu bewässern oder z.B. verwelkte Pflanzen zu entfernen. Silber ist die Free to Play Währung, sollte man ohne NFT Elemente spielen wollen. Dies ist allerdings sehr Energie lastig und man kann in den Ligen mit Spielern welche NFT nutzen nicht wirklich mithalten. Gems sind die “IAP – In App Purchase” Edelsteine, welche wie von vielen anderen Spielen dieser Art Aktionen mit Wartezeit verkürzten oder aber auch Energie aufladen usw. ist damit möglich. Detaillierte Beschreibungen alles Währungen des Spiels finde man wie bereits gesagt, unter folgenden Link: https://docs.kawaii.global/

Hier sieht man meine aktuellen Felder (Nurtured NFTs) und meine Tiere am brüten.

Hier kann man sehr gut sehen, welche Pflanzen für welches Tier benötigt werden um es zu Füttern.

Das Charakter Menü ermöglicht das individuelle anpassen des Aussehens und Outfits des Avatars.

Hier kann man das Menü sehen, welche es ermöglicht Elemente auf der Insel zu platzieren! Dort wird unterschieden zwischen Transient, Original und Nurtured. Während Transient temporäre Elemente sind, welche Free to Play mit Silber zu erwerben sind, versteckt sich hingegen hinter Original und Nurtured die Art des NFTS und diese bleiben dauerhaft erhalten. Felder –> Pflanzen –> Tiere sind die essenziellen Items für das Spiel.

Um geerntete Gegenstände zu lagern hat man ein Silo. Neben dem Silo hat man für hergestellt Items ebenfalls ein separates Lagerhaus. Beide umfassen eine anfängliche Kapazität von 450, diese ist erweiterbar.

Die Weltkarte von Kawaii Islands – viele Features erwarten uns erst noch in Zukunft!

Das Social Board von Kawaii Islands. Hier hat man eine Übersicht über seine Freunde und die letzten Logins der Freunde. Man kann seinen Freunden einmal täglich ebenfalls Energie schicken. Man kann maximal 10 Energie pro Tag von Freunden erhalten.

Die Herstellungsfabrik für Materialien.

Im Workshop kann man Einrichtung für die eigene Villa herstellen. Die Villa kann mit KWT, Milky uind etlichen Mats erkauft werden.

So sieht das Orderboard in Kawaii Islands aus – durch Order bekommt man Erfahrung, Silber und auch Trophäen für die aktuelle Season.

Der Tradingpass ermöglicht den Spielern nach abschließen von täglichen Aufgaben oder Saison Aufgaben zusätzliche Vorteile und Inhalte freizuspielen. Einige auch nur temporär für die aktuell laufende Saison. Der untere Teil des Passes besteht aus dem Premium Inhalt – dieser kann für 15€ erworben werden.

Das Leaderboard der aktuellen Season. Je nach Rank bekommt man eine höhere tägliche und abschließende Saison Belohnung.

Ich bin bisher positiv angetan und freue mich auf die neuen Updates. Ich halte euch natürlich hier auf dem Laufenden!

Eigentümer von www.wtb-hannover.de --
Christian, 30 Jahre, Leidenschaft für Finanzen und Wirtschaft