Die Kryptowährung Orchid (OXT) kaufen

Das Besondere an Orchid (OXT) ist das Projekt, welches hinter der Kryptowährung steht.

Orchid (OXT)

Bei Orchid handelt es sich um ein VPN (virtuelles privates Netzwerk), welches dezentral in einer Blockchain (Ethereum) organisiert ist. Das Ziel von Orchid ist es, Nutzern ein anonymes Surfen im Internet zu ermöglichen, ohne auf ein zentrales VPN angewiesen zu sein. Damit ist Orchid das erste VPN, das auf einer Blockchain basiert.

Wir empfehlen Orchid (OXT) Coins auf Binance.com zu kaufen:

Binance

Rein theoretisch besteht bei einem traditionellen VPN – trotz des Versprechens, dass ein Nutzer nicht zurückzuverfolgen ist – immer die Möglichkeit, dass Daten abhanden kommen. Orchids Anspruch ist, diese Schwachstelle zu beseitigen. Die Teilnehmer an diesem Netzwerk bestehen aus zwei Gruppen: Die Provider stellen Bandbreite zur Verfügung, während die Nutzer diese einfach nutzen können.

Weitere Merkmale von Orchid

Ein weiterer Vorteil von Orchid sind seine Zahlungsmodalitäten. Hier bezahlen Nutzer nur für die Bandbreite, die sie tatsächlich nutzen. Es gibt keinerlei laufende Kosten in Form von monatlichen oder jährlichen Beträgen. Das ist ein wesentliches Unterscheidungskriterium des Systems im Vergleich zu seinen traditionellen VPN-Konkurrenten. Zudem gibt es keine Begrenzung an Geräten pro Nutzer, die gleichzeitig mit dem VPN verbunden werden. Theoretisch kann man also unendlich viele Geräte zur selben Zeit verbinden. Auch das ist bei traditionellen VPN anders.

OXT

Für die Nutzung von Orchid wird die eigene Währung OXT verwendet. Laut Orchid ist der elementare Nutzen dieser Kryptowährung die Kontrolle darüber, ob die Nutzung des VPN in Einklang mit der Entschädigung der Provider steht. Mit dieser Kryptowährung bezahlen Nutzer für die Bandbreite, die ihnen durch die Provider zur Verfügung steht. Aber auch für die Provider spielt OXT eine wichtige Rolle. Um als Provider im VPN zu wirken, muss zunächst ein Betrag an OXT in Orchid hinterlegt werden. Je größer der Betrag ist, desto eher die Wahrscheinlichkeit, dass man in Form von weiteren OXT entlohnt wird. Durch diesen Anreiz wird sichergestellt, dass die Provider sich dem VPN von Orchid verschreiben und stets genug Bandbreite gewährleistet werden kann.

Verschiedene Wege Orchid OXT zu kaufen

Die einfachste Möglichkeit, um OXT zu kaufen, ist über die iOS App Orchid, in der man auch mit Fiatgeld bezahlen kann. Die dadurch erworbenen OXT können aber nicht aus dem System genommen werden, denn sie werden gänzlich für den Betrieb und die Nutzung des VPN benutzt.

Wir empfehlen Orchid (OXT) Coins auf Binance.com zu kaufen:

Binance

Gleichzeitig ist OXT ein ERC-20-Token und damit frei handelbar. Man findet es auf den üblichen Handelsplätzen für Kryptowährungen. Zu den Größten gehören Coinbase, Binance und MXC und hier finden sich auch Paarungen mit Fiatwährungren. Das bedeutet, dass auf diesen Börsen der Euro direkt gegen OXT getauscht werden kann, ohne den Umweg über eine größere Kryptowährung zu gehen. Die Aufbewahrung der Münzen kann ebenfalls in einer Wallet bei der erfolgen. Eine eigene digitale oder Hardware Wallet bieten aber mehr Sicherheit. Als Schnittstelle zum VPN Orchid wird dann bei Bedarf die dafür eigens kreierte Web3.0-basierte dApp Orchid Account genutzt. Über diese lassen sich die eigens gesammelten OXT als Zahlungsmittel für das VPN eingesetzt werden.

News Reporter