Investieren in Schmuck – macht das Sinn?

Schmuck ist meistens mit einer emotionalen Komponente aufgeladen, die ihn von unschätzbarem Wert macht. Wenn Sie jedoch ein Schmuckstück kaufen, sollten Sie berücksichtigen, dass es sich dabei auch um eine Investition in die Zukunft handelt. Ob Sie eine atemberaubende Halskette oder einen einzigartigen Verlobungsring kaufen, es gibt bestimmte Faktoren, die sicherstellen, dass Ihr Schmuck für immer wertvoll bleibt.

Wertsteigernde Faktoren

Auktionshäuser wie Christie’s International und Sotheby’s verkaufen routinemäßig antiken Schmuck, der Millionen von Dollar oder Euro einbringt. Er war meistens in Besitz von bemerkenswerten Mitgliedern der Gesellschaft, wie Hollywood-Legenden, blaublütigen Eliten und königlichen Familien. Daher addiert seine historische Bedeutung mehrere Nullen zu den endgültigen Angebotspreisen. Doch auch ohne die Prominenz-Komponente sorgen gewisse Merkmale wie Designer, Einzigartigkeit, Qualität der Diamanten und Goldanteil dafür, dass der von uns getragene Schmuck, der weit von den Schlagzeilen entfernt ist, mit der Zeit an Wert gewinnen.

Schmuck aus den Kollektionen der weltbesten Designer behält seinen Wert. Top-Modemacher sind dafür bekannt, dass sie in jedem Stück hochwertige Diamanten und Edelmetalle verwenden. Sie produzieren auch unverwechselbaren Schmuck für Prominente und Adelige sowie limitierte Kollektionen für den täglichen Gebrauch. Wenn Sie bei berühmten Designern einkaufen, wird das Stück jedes Jahr an Wert zulegen, da es hochkarätig, einzigartig und von außergewöhnlicher Qualität ist.

Das edle Material

Gold und Diamanten sind seit Jahrhunderten sehr gefragt, unabhängig von den wirtschaftlichen Faktoren, die sich in der Welt abspielten. Diese hohe Nachfrage hilft Ihrem Schmuck, wertvoll und rentabel zu bleiben, wenn Sie ihn jemals weiterverkaufen müssen oder möchten. Da das Edelmetall geschmolzen und zu neuen Stücken umgestaltet werden kann, bleibt sein Wert relativ hoch. Im Gegensatz zu Bargeld, das je nach wirtschaftlicher Lage schwankt, ist Schmuck mit einem höheren Goldanteil immer wertvoll. Zum Beispiel steigt sein Preis angesichts der aktuellen Krise weltweit weiter an.

Diamanten sind ebenso begehrt, da sie aus ihren Fassungen entfernt und zur Erstellung neuer Stücke wiederverwendet werden können. Diese schimmernden Schönheiten sind seit Jahrhunderten gefragt und in loser Form oder in einem Schmuckstück eingebaut sehr viel wert. Größe und Qualität tragen wesentlich dazu bei. Hochwertige Diamanten sind aufgrund ihrer außergewöhnlichen Größe, Klarheit und weniger Mängel wertvoll. Darüber hinaus sind Farbige Diamanten wie ausgefallene rosa Steine seltener und nehmen mit der Zeit tendenziell an Wert zu. Große Brillanten mit ungewöhnlicher Farbe erzielen häufig den höchsten Rückgabewert, da sie schwerer zu finden sind.

Unabhängig von der wirtschaftlichen Komponente hat Ihr Schmuck einen Wert, der sich in Geld nicht messen lässt. Das Stück steht stellvertretend für einen Moment ihres Lebens, den Sie für immer schätzen werden. Am wichtigsten ist, dass es immer einen sentimentalen Wert hat, der zunimmt, wenn es an zukünftige Generationen Ihrer Familie weitergegeben wird. Aber wenn Sie jemals Ihren Job verlieren, verwitwet werden oder nach einer Scheidung Geld brauchen, können Sie Ihren edlen Schmuck mit einem guten Gewinn weiterverkaufen.

News Reporter