Mitarbeiterzufriedenheit steigern – so einfach geht’s

In unserer schnelllebigen Zeit sind nicht nur der Alltag, sondern auch die Berufswelt oft von Stress, Unsicherheiten und Hektik geprägt. Diese Faktoren können schnell zu Unzufriedenheit und geringer Arbeitsmotivation führen. Gleichzeitig müssen Unternehmen immer effizienter und produktiver werden, um wettbewerbsfähig zu bleiben. Neben einem angemessenen Gehalt wird es somit wichtiger, Stressfaktoren zu minimieren oder mit anderen Leistungen zu kompensieren, um Talente zu behalten. Welche Möglichkeiten es zur Steigerung der Mitarbeiterzufriedenheit gibt, verrät dieser Artikel.

New-Work-Konzepte

Für immer mehr Arbeitnehmer ist heutzutage die Vereinbarkeit von Familie, Freizeit und Beruf einer der wichtigsten Aspekte bei der Berufswahl. Von einer ausgewogenen Work-Life-Balance profitieren aber sowohl Arbeitnehmer als auch Arbeitgeber. Schließlich sind Mitarbeiter gesünder, motivierter und produktiver. Daher sollten Unternehmen alles daran setzen, die Work-Life-Balance für Mitarbeiter zu verbessern. Starre Arbeitsmodelle entsprechen dabei nicht mehr den Anforderungen – sogenannte New-Work-Konzepte sind gefragt. Dabei handelt es sich um flexible Modelle wie Home-Office, Remote Work, 4-Tage-Wochen oder auch das Angebot eines Sabbaticals. New-Work-Konzepte steigern nachweislich das Wohlbefinden der Mitarbeiter, senken Stresslevel und fördern nachhaltig die Zufriedenheit im ganzen Team.

Für eine saubere Arbeitsumgebung sorgen

Damit sich Angestellte in der Firma wohlfühlen, sollten nicht nur die eigenen Büros, sondern vor allem auch Gemeinschaftsräume wie die Sanitärräume, die Küche und der Aufenthaltsraum immer sauber und aufgeräumt sein. Eine angenehme und saubere Arbeitsatmosphäre sorgt dabei nicht nur nachweislich für eine gesteigerte Mitarbeiterzufriedenheit und sorgt für ein gesünderes Zusammenarbeiten. Schließlich können sich in Büros zahlreiche Bakterien ansammeln und vermehren, was zu Krankheiten und Ausfällen in der Belegschaft führen kann. Die effektivste Lösung für ein Unternehmen ist es, eine professionelle Reinigungsdienstleister wie Maideasy zu beschäftigen. Die professionelle Reinigungsfirma deckt beinahe ganz Deutschland ab und bietet Büroreinigung in Berlin, Hamburg, München, Dortmund und vielen weiteren Standorten an.

Offene Gesprächskultur

Die meisten Arbeitnehmer treten mit dem Wunsch in ein Unternehmen ein, eigene Ideen und Visionen anbringen zu können und so ein wichtiger Bestandteil des Erfolgs zu sein. Eine offene und transparente Kommunikation zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer zeugt dabei von einem gesunden und vertrauensvollen Betriebsklima. Beide Parteien sollten in der Lage sein, Ideen, Wertschätzung und Kritik offen auszutauschen. Das gibt Mitarbeitern ein Gefühl von Wertschätzung und sorgt nachhaltig für Zufriedenheit. Zudem können nicht nur Konflikte, Missverständnisse oder Unsicherheiten schnell aus dem Weg geräumt werden, sondern schneller Fortschritte erzielt werden. Werden die Ideen und Meinungen von Mitarbeitern direkt abgewiesen, sorgt dies für Unzufriedenheit und Entmutigung.

Siehe auch  Dresscode auf der Arbeit - Oldschool oder noch zeitgemäß?

Weiterbildungsmöglichkeiten anbieten

Lernt der Mitarbeiter ab einem bestimmten Punkt nichts mehr dazu, werden die Arbeitsprozesse monotonisiert. Das kann zu Frustration und Lustlosigkeit führen, was wiederum zur Folge hat, dass die Leistung sinkt. Um auch im Arbeitsleben nicht stehen zu bleiben, ist es daher vielen Mitarbeitern ein Anliegen, sich stetig weiterzubilden. Arbeitnehmer können diesen Wunsch zur Selbstverwirklichung aktiv fördern, indem sie individuelle Weiterbildungen wie Schulungen, Konferenzen, Workshops etc. zur beruflichen und persönlichen Entwicklung anbieten. Auch für Unternehmen hat die Förderung der Mitarbeiter große Vorteile. Mitarbeiter sind durch die Weiterbildungsmöglichkeiten nämlich loyaler und können so langfristig an das Unternehmen gebunden werden.

Regelmäßige Team-Events veranstalten

Betriebsausflüge oder Events, wie zum Beispiel ein Ausflug zu Weihnachten oder ein jährliches Grillfest fördern den Zusammenhalt und sorgen für eine positive Mitarbeiterbindung. Durch regelmäßige Events wird es Mitarbeitern ermöglicht, Kollegen abseits des Schreibtisches oder Arbeitsplatzes kennenzulernen und ein stärkeres Zugehörigkeitsgefühl aufzubauen. Auch kleine Aufmerksamkeiten wie ein Sekt bzw. Kuchen zum Geburtstag oder das Angebot von Aufenthaltsräumen können den Arbeitsalltag auflockern und das Teambuilding positiv beeinflussen. Das soziale Miteinander wird gefördert, das Vertrauen zueinander gestärkt und die Mitarbeiterzufriedenheit langfristig gesteigert.

Fazit

Die faire Entlohnung der Arbeit ist heutzutage nicht mehr ausreichend, um für eine umfassende Mitarbeiterzufriedenheit zu sorgen. Doch es gibt viele Wege, die eigenen Mitarbeiter zu motivieren. Maßnahmen wie eine ausgeglichene Work-Life-Balance, die Achtung eines sauberen Arbeitsumfeldes, die ehrliche Anerkennung von Ideen und Meinung oder Team-Events können jedenfalls in den Arbeitsalltag eingebaut werden und steigern die Mitarbeiterzufriedenheit nachhaltig und langfristig.

Eigentümer von www.wtb-hannover.de --
Christian, 30 Jahre, Leidenschaft für Finanzen und Wirtschaft