Wie Sie neue Kunden für Ihr Restaurant bekommen

Jeder Gastronom kennt das: Gäste kann er nie genug haben. Deshalb überlegt er, was er tun kann, um Interessenten zu Gästen zu machen. Welche Wege gibt es dazu gibt und was Sie noch tun können, erfahren Sie in diesem Ratgeber. Setzen Sie die Tipps um, damit Ihr Restaurant nie wieder leer ist.

Geben Sie Gästen die Möglichkeit, Ihren Tisch online zu reservieren

Das Internet macht es möglich: Tische in Ihrem Restaurant lassen sich problemlos online reservieren, wenn Sie Ihren Gästen Gelegenheit dazu geben. Das können sie dann nach Bedarf tun und Ihre Gaststätte füllt sich wie von selbst. Durch diese unkomplizierte Möglichkeit steigern Sie die Anzahl der Gäste, die in Zukunft öfter zu Besuch kommen.

Systeme für die Reservierung eines Tisches können Sie unkompliziert in Ihre Website einbinden. Schon bald wird sich der Erfolg bemerkbar machen.

Nutzen Sie die Macht der Suchmaschinen und Co.

Selbstverständlich gibt es noch weitere Möglichkeiten, neue Gäste zu generieren. Lassen Sie sich in den Suchmaschinen listen und in Branchenbüchern eintragen. Das hat verschiedene Vorteile für Sie. Ihre Gäste können Sie bei Google sofort finden. So erhalten Sie bereits erste Informationen über Ihr Lokal, noch ehe Sie sich überhaupt Ihre Website angeschaut haben.

Kundenstopper einsetzen, um Laufkundschaft aufmerksam zu machen

Sehr praktisch sind Kundenstopper für Sie und Ihr Restaurant. Es handelt sich dabei um Aufsteller, die Sie einfach vor dem Lokal platzieren. Sie sind auf beiden Seiten bedruckt und weisen Passanten auf die Vorzüge Ihres Hauses hin. Zudem können Sie dort spezielle Angebote hinterlegen. Gestalten Sie Ihre Botschaften so, dass sie unbedingt Aufmerksamkeit erregen. Davon profitieren Sie täglich, denn Kundenstopper sind sehr langlebig.

Darüber hinaus sind sie zu günstigen Preisen erhältlich. Gerne auch können Sie mehrere Kundenstopper einsetzen, die Sie abwechselnd vor Ihrem Restaurant aufstellen. Dabei handelt es sich im Prinzip um eine Werbetafel, die sich aufklappen lässt. Bevor Sie den Druck in Auftrag geben, sollten Sie sich Gedanken um die Aussage machen, die Sie Ihren neuen Gästen zukommen lassen möchten.

Siehe auch  Personalschulung im Bereich Verkauf und Personalgewinnung

Auch Social Media ist geeignet, um neue Kunden zu gewinnen

Social Media ist ein Kanal, den Sie ebenfalls nutzen können. Erstellen Sie Firmenprofile bei Facebook, Twitter und Co., damit Sie Ihren Gästen erklären können, warum gerade Ihr Restaurant die beste Wahl für ein gepflegtes Essen mit der Familie oder mit Freunden ist.

Nachdem Sie Ihr Profil erstellt haben, können Sie dort die Angebote des Tages hinterlegen und definieren, welche Alleinstellungsmerkmale Ihr Restaurant hat. Social Media wird als Werbekanal oft unterschätzt, was für viele Unternehmen Umsatzeinbußen bedeutet. Nicht so bei Ihnen.

Darüber hinaus können Sie bei Social Media auch kostenpflichtige Werbung schalten. Das erfordert zwar eine Investition, die sich aber dennoch für Sie lohnen kann.

Flyer an die Passanten ausgeben

Der Einsatz von Flyern ist seit Jahrzehnten ein probates Mittel, um auf einen Betrieb aufmerksam zu machen. So auch für die Gastronomie. Speziell wenn Sie ein neues Restaurant eröffnen, sollten Sie diese Möglichkeit nutzen. Auch bei einmaligen Aktionen ist diese Gelegenheit vorteilhaft.

Und wer verteilt die Flyer? Vielleicht helfen Familienmitglieder und Freunde dabei aus oder Sie beauftragen Schüler oder andere Personen damit, die ihre Finanzen ein wenig aufbessern möchten. Belohnt werden Sie mit neuen Gästen.

Werbung auf Ihrer Website machen

Jeder professionelle Betrieb sollte eine eigene Website haben. Auf dieser können Sie Ihr Restaurant bestmöglich präsentieren und Ihren Gästen sagen, welche Besonderheiten sie erwarten. Die Website ist quasi Ihre Visitenkarte und bildet meist den ersten Kontakt zwischen Ihrem Restaurant und neuen Gästen. Sie haben dort die Möglichkeit, alle wichtigen Informationen zu hinterlegen.

Lassen Sie Ihre Website von einem Profi erstellen oder gestalten Sie diese selbst. Es gibt mittlerweile viele Anbieter, die es erlauben, eigene Seiten auch ohne Programmierkenntnisse zu bauen.

Führen Sie Events durch

Events sind bei den Gästen von Restaurants sehr beliebt. Sie freuen sich, wenn außer dem üblichen Programm auch hin und wieder Veranstaltungen stattfinden. Vielleicht bieten Sie die Möglichkeit, Sportveranstaltungen zu übertragen. Oder Sie laden zu einem kostenlosen Konzert ein.

Werben können Sie dafür ebenfalls mit einem Kundenstopper oder auf Ihrer Website.

Heben Sie sich von Ihren Mitbewerbern ab

Der Druck unter den Restaurantbesitzern ist häufig groß. Schuld daran sind die Mitbewerber. Deshalb ist es wichtig, sich von diesen deutlich abzuheben. Seien Sie einzigartig. Das gelingt Ihnen durch die bereits erwähnten Alleinstellungsmerkmale. Bieten Sie Ihren Gästen bei jedem Besuch positive Erlebnisse, um ihre Zufriedenheit zu erhöhen.

Siehe auch  Die Vorteile eines Co-Working Office

Was können Sie tun? Achten Sie unbedingt auf die Qualität Ihrer Gerichte. Auch der Service sollte sich positiv von der Masse abheben. Sorgen Sie für eine angenehme Atmosphäre in Ihrem Lokal, in der sich die Gäste wohlfühlen. Letztendlich können Sie auch mit den Preisen arbeiten. Wenn die Gerichte in Ihrem Restaurant günstig und gut sind, kommen die Gäste gerne wieder.

Generieren Sie regelmäßig neue Stammgäste

Optimal wäre es natürlich, wenn neue Gäste zu Stammgästen werden. So können Sie Ihren Gästen Stempelkarten ausgeben, bei denen jeder Besuch vermerkt wird. Nach dem zehnten Besuch erhalten diese dann eine kostenlose Leistung. Oder die Gäste erhalten Gutscheine, wenn sie sich für den Erhalt Ihres Newsletters anmelden. Versuchen Sie auch, die Emotionen Ihrer Gäste zu wecken, indem Sie freundlich und empathisch mit ihnen interagieren.

Nicht zu vergessen, dass die Qualität der Speisen, der Service und die Atmosphäre stimmen müssen.

Eigentümer von www.wtb-hannover.de --
Christian, 33 Jahre, Leidenschaft für Finanzen und Wirtschaft